Single Speed

Single Speed

Im Grunde sind Singlespeed-Räder nichts weiteres als Räder ohne Schaltung. Dazu gehören demnach sowohl Kinderräder, BMX, einige Falträder wie auch manche einfachen Holland- oder Tourenräder.

Hier gemeint sind allerdings eher Räder, die sich besser als Rennräder ohne Schaltung beschreiben lassen. Also schnelle, leichte, sportlich-elegante Räder ohne viel Schnick-Schnack. Im Unterschied zu Fixies allerdings mit Freilauf und somit vernünftigerweise immer mit zwei Bremsen. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, z.B. mit Rennlenker, Riserbar oder geradem Lenker, mit Schutzblechen oder ohne, mit breiten Reifen oder mit ganz schmalen.

Man sieht sie häufig auffällig bunt, mit lackierten Felgen, eloxierten Anbauteilen und farbigen Reifen. Aber selbstredend auch einfarbig schwarz, weiß oder sonstwie. Nicht selten werden sie mit klassischen Rennradrahmen als Basis aufgebaut, häufiger allerdings mit spezifischen Singlespeedrahmen, die gar keine Montage von Schaltungen vorsehen, durch nach hinten offene Ausfallenden oder Excenterinnenlagergehäusen das Spannen der Kette aber enorm erleichtern.

Wir bieten Singlespeed-Räder als individuelle Aufbauten nach Maß oder als Rad von der Stange. Allen gemein ist der geringe Wartungsaufwand, die schlichte Eleganz und das verhältnismäßig geringe Gewicht. Durch die "fehlenden" Anbauteile sind sie für Teilediebstahl nicht wirklich interessant, für das Radsporttraining im Winter durch die günstigen Verschleißteile umso mehr. Aus beiden Gründen eignen sie sich auch hervorragend als Jugendräder. Wo nichts dran ist, kann auch nichts kaputt gehen...