Kinderrad

Kinderrad

Kinderräder werden vom Gesetzgeber in zwei Kategorien unterteilt: für Kinder ab 10 Jahren sind sie Fahrräder und unterliegen so den Gesetzen der StVZO, d.h. sie müssen mit Reflektoren und Licht ausgestattet sein. Diese Räder haben in der Regel auch schon einfache Schaltungen montiert, meistens Nabenschaltungen, die sportlicheren (und häufig leider auch die"billigen") bekommen aber auch schon mal eine Kettenschaltung.

Für Kinder bis acht Jahre heißen die Räder "Spielräder". Sie dürfen im Straßenverkehr nur auf dem Gehweg teilnehmen und sind deshalb meistens ohne Lichtanlage zu bekommen, was sie zum einen wesentlich günstiger, und vor allem leichter macht.

Kinder zwischen acht und zehn Jahren können den Gehweg benutzen, müssen es aber nicht. Benutzen sie Radwege und Straßen, müssen die Räder wiederum der StVZO entsprechen. Daher gibt es schon Räder ab 20'', die diesen gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Was eigentlich alle Kinderräder gemeinsam haben, ist das ungünstige Gewicht im Verhältnis zum Körpergewicht des Kindes. Es ist technisch nicht wirklich machbar ein Rad zu bauen, dass einerseits leicht ist, andererseits den Anforderungen eines Kindes in Bezug auf Robustheit entspricht ohne so viel zu kosten, wie ein Rad für Erwachsene. Die Firma Coolmobility aus Bielefeld hat sich auf Kinderräder spezialisiert, mit ihrer Marke S'cool hat sie eine ganze Reihe Räder auf den Markt gebracht, die diesen Spagat sehr gut meistern. Die Räder gehören zu den leichtesten ihrer Klasse und sie sehen auch noch extrem schick aus. In ihrem Portfolio findet sich neben Laufrädern aus Holz und Aluminium, Kinderräder in allen Größen auch das als "Rennrad" bekannte Laufrad, dass sich mit wenigen Handgriffen in das erste richtige Rad mit Antrieb umbauen lässt. So gestaltet sich der Übergang für das Kind besonders einfach, da es sich nicht erst noch an ein ganz neues Rad gewöhnen muss. Außerdem im Programm sind ernstzunehmende Rennräder für den sportlichen Gebrauch, schon ab 20''. Aber auch Hollandräder, Fatbikes und BMX' finden sich dort wieder.

Wir freuen uns mit S'cool einen Hersteller gefunden zu haben, der es uns ermöglicht, auch für die ganz kleine Kundschaft qualitativ hochwertige Räder anbieten zu können. Räder, die wir uns als Kinder auch schon gewünscht hätten...